AEW Dark & Dynamite Results 22. April 2020

AEW Dark-Results vom 21.04.2020 (Kommentar Tony Schiavone und Cody)

Penelope Ford (begleitet von Kip Sabian) besiegt Anna Jay mit dem Fisherman’s Suplex

Cody (begleitet von Brandi Rhodes) besiegt Joe Alonzo mit dem Gail Lock

AEW Dynamite vom 22.04.2020 (Kommentar Tony Schiavone & Chris Jericho)

Die Show beginnt mit Cody, der vor vier PC-Monitoren sitzt auf denen vier seiner Gegner aus dem TNT-Titelturnier zu sehen sind. Er sagt zu jedem (Sammy Guevara, Lance Archer, Kip Sabian und Darby Allin) 1-2 Sätze und spricht dann über den neuen Titel und dass alle Teilnehmer am Turnier gute Voraussetzungen für den Titelgewinn mitbringen würden, doch wer wird am Ende der erste TNT-Champion bei AEW sein?

Tony Schiavone und Chris Jericho begrüßen die Fans und fassen zusammen was für die heutige Show alles geplant ist. Während Tony die Eckpunkte benennt, gibt Jericho Kommentare zu den jeweiligen Personen ab. Meistens findet er kaum schmeichelhafte Worte.

Mit zwei Einspielern, die vom Entrance von Sammy Guevara unterbrochen werden, wird auf das erste Match Guevara gegen Allin hingeführt.

TNT-Championship-Tournament-Quarterfinal: Sammy Guevara v Darby Allin / Ref: Aubrey Edwards

Sammy attackiert Darby noch vor dem Gong außerhalb des Rings und schiebt ihn schließlich in den Ring, so dass der Kampf offiziell beginnen kann. Über eine Attacke auf Sammys Knöchel, den er fortan auch weiter primär bearbeitet, findet Darby dann auch ins Match. Das verläuft dann weitestgehend ausgeglichen. Am Ende gewinnt Darby, als er einen GTS-Versuch von Sammy auskontern und den Spanisch God erfolgreich einrollen kann.

Nun ist „Damascus“ Matt Hardy zu sehen, der sich darüber enttäuscht zeigt das Jericho seine Herausforderung zur „Elite Delition“ auf dem Hardy-Compound nicht angenommen hat. Lediglich Sammy Guevara habe überhaupt darauf reagiert und so lade er ihn nun ein für Jericho anzutreten. Dann spricht auch noch der „normale“ Matt Hardy und erinnert sich an seine Vergangenheit mit Jericho. Er verspricht auch sich durch die Ärsche des Inner Circle zu treten bis er bei Jericho angekommen sei.

Es folgt eine Expertenanalyse von Taz zu Kenny Omega, dessen Match nun ansteht.

Alan Angel v Kenny Omega / Ref: Paul Turner

Zunächst dominiert Kenny das Match klar, doch dann kann Alan Angel einige Aktionen zeigen und seinen Gegner in Bedrängnis bringen. Kenny bekommt Angel dann aber zu fassen und nach einem Snap Dragon und zwei V-Triggern kommt Angel nicht mehr aus dem Cover raus.

Scorpio Sky ist zu sehen und er spricht darüber dass er schon immer Pro-Wrestler werden wollte. Auch schon zu Kinderzeiten als andere Jungs klassisch von einer Karriere als Feuerwehrmann oder Polizist geträumt haben. Dann berichtet er, wie er sich 2008 von einer schweren Rückenverletzung zurück in den Ring gekämpft hat. Mit de, Satz das im Dezember 2017 SCU gegründet wurde und der Einblendung „To be continued“, geht der Einspieler zu Ende.

Nun kommt ein Bericht zum Turniermatch Kip Sabian gegen Dustin Rhodes. Cody ist zu sehen, wie er sich mit ernster Mine eine Voicemail seines Bruders anhört. Darin kündigt Dustin an, wenn er Sabian nicht besiegen kann, hängt er seine Boots an den Nagel.

Ein kleiner Einspieler weist auf die 200te Ausgabe von „Being the Elite“ mit dem ersten Match von Matt und Nick Jackson gegeneinander nach 10 Jahren hin.

Mit einem kleinen Rückblick auf ihr Aufeinandertreffen in der vergangenen Woche wird das Match Cassidy gegen Havoc eingeläutet.

Jimmy Havoc v Orange Cassidy /w Best Friends / Ref: Aubrey Edwards

Noch während sich Orange seine Jacke ausziehen will, wird er von Havoc attackiert. Der Brite prügelt seinen Gegner erstmal kreuz und quer um den Ring herum. Irgendwann geht es dann in den Ring zurück und da geht das Aufmischen dann fröhlich weiter. Als Havoc den Fehler begeht Cassidys Hände in dessen Hosentaschen zu stecken, wendet sich das Blatt zu Gunsten von Orange. Kip Sabian und Penelope Ford tauchen auf und wollen die Best Friends daran hindern einzugreifen. Penelope will einen Sprung von der Ringecke auf Cassidy zeigen, doch der schafft es auszuweichen und Havoc erfolgreich einzurollen.

Nun ist MJF in seinem Garten zu sehen und informiert die Leute in seiner unnachahmlichen Art und Weise dass er sich gerade von einer „lebensbedrohlichen“ Verletzung erhole aber bald wieder für seine loyalen Untertanen da sein werde.

Lee Johnson v Wardlow / Ref: Paul Turner

Die „Heel“-Wrestler rufen gleich „Wardlow’s gonna kill you“, was dann auch genau das ist was passiert. Johnson bringt 1-2 Aktionsversuche zu Stande, ansonsten hat er nicht den Hauch einer Chance. Nach einem F5 mit Airplane-Spin kommt Johnson dann auch nicht mehr aus dem Cover raus.

Uns wird nun gezeigt, dass noch ein Match des „Erhabenen“ Brodie Lee zu sehen bekommen, so wie den Bubbly Bunch und im Mainevent das Turniermatch zwischen Dustin Rhodes und Kip Sabian.

Ein Typ sitzt zu Hause, wird per Voicemail von seiner Freundin verlassen und trauert seiner Sportkarriere nach, die er wegen einer Verletzung aufgeben musste. Er entdeckt die Seite der Dark Order und meldet sich dort an. Im Fenster „Tell us your story“ schreibt er u.a. „I had the whole world in my hand“ 😉 Der Frustrierte muss aber eine besondere Persönlichkeit sein, wird er doch von Brodie Lee persönlich empfangen und interviewt. Am Ende nimmt der Mann die Maske an, die ihm der Erhabene anbietet und wird von diesem in der Dark Order begrüßt.

Justin Law v Brodie Lee / Ref: Aubrey Edwards

Brodie hat vor, während und nach dem Match ein auffallendes Interesse an Marko Stunt. Im „Vorbeigehen“ besiegt er den Gegner auch noch mit der Diskus Lariat.

Die Best Friends und Orange Cassidy werden Backstage interviewt. Chuck und Trent sind sauer über das Eingreifen von Ford und Sabian in Oranges Match. Sie fordern Sabian und Havoc zu einem Tag Team Match heraus. Cassidy sagt wie üblich nichts.

Für die kommende Woche wird das Aufeinandertreffen von Brodie Lee und Marko Stunt geteast.

Nun kommt die neue Folge vom „Bubbly Bunch“. Sammy ist etwas gefrustet. Ortiz baut ihn auf, dass die Gegner im Moment nur deshalb oben auf wären, weil der Inner Circle nicht geeint auftreten könne. Drei Dinge wären im Leben gewiss: Der Tod, die Steuern und der Inner Circle! Hager meint, dass Sammy doch viel zu schön sei um traurig zu sein, Traurigkeit wäre etwas für hässliche Menschen. Um die Stimmung aufzuheitern schlägt Santana ein Flimm-Flamm-Video-Contest vor. Jericho setzt als Preis Desinfektionsmittel aus. Die Dance-Battle bricht los und wird am Ende von Sammy gewonnen. Chris Jericho findet das aber nicht wirklich lustig und geht frustriert weg.

Ein Einspieler verspricht, dass sich der AEW-Champion Jon Moxley kommende Woche zu Wort melden wird.

Nun kommen, unmittelbar vor ihrem Match, Kip Sabian und Dustin Rhodes zu Wort.

TNT-Championship-Tournament-Quarterfinal: Kip Sabian /w Penelope Ford v Dustin Rhodes /w Brandi Rhodes / Ref: Aubrey Edwards

Zunächst verläuft das Match ausgeglichen, doch als sich Dustin sein Bein „verletzt“ hat Sabian die Oberhand. Dustin bekommt sein Bein wieder hin und kommt auch wieder besser ins Match, dominiert dann auch. Sabian will den Sack zu machen, doch Dustin kann sich dagegen wehren worauf der Brite so frustriert ist das er mit Fäusten auf Dustin einprügelt und Aubrey gegen Sabian handgreiflich werden muss. Während Kip und Aubrey diskutieren kommt Penelope in den Ring und will eingreifen, wird von Brandi, welche ihr folgt aber mit einem amtlichen Spear von den Beinen geholt. Kip ist davon so abgelenkt, dass Dustin seinen Destroyer durchbringen und Sabian bis drei auf der Matte halten kann.

Dustin kann somit seine Karriere fortsetzen. Es wird eingeblendet das sich somit Cody und Darby Allin sowie Dustin Rhodes und Lance Archer in den Halbfinals des TNT-Titelturniers gegenüber stehen. Mit dem Bild des feiernden Dustin und seiner applaudierenden Schwägerin geht die Show dann off air…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *