Being the Elite – Folge 210 : Baby Back Ribs

Die Young Bucks, Kenny Omega, Brandon Cutler und Hangman Page sind Backstage. Omega beschwert sich über das Catering, er hätte gerne „baby back ribs“. Sie singen gemeinsam den alten Chili’s Song. Selbst Hangman singt mit. [Ich hätte das gerne als neuen Opener für BTE.]

Die Bucks lassen Cutler etwas vorlesen [wie damals, als sie ihm seinen Vertrag angeboten haben]. Sie werden gegen ihn und Peter Avalon bei Dark antreten. Cutler ist wenig begeistert, da er und Avalon sich gestritten haben und es schon zu viel Dark- Matches gibt. [Immerhin wissen sie, dass Dark zu viel Matches zeigt]

Die Bucks sind mit Luchasaurus in einem Denny’s. Luchasaurus versucht ein Kuscheltier mit einem Greifarm zu bekommen, versagt aber.

Behind the Scenes von der Werbung für die neuen Actionfiguren. [Vor allem Kenny und Page sind hier großartig. In den USA gibt es die Figuren wohl ab dem 1ten August.]

Nick erzählt Matt, dass er dank seinem Blading-Trick die Warteschlange am Flughafen umgehen konnte.

Cutler und Omega probieren Pre Workout-Pulver aus und versuchen Matt zu überreden, es auch zu probieren. Matt lehnt ab, weil er Christian AF ist und schmeißt die beiden aus „seinem Büro“.

Private Party beschweren sich über das vegetarische Catering. Sie glauben wieder es sei ein Scherz, aber Nick gibt ihnen die „dead ass“-Behandlung. Als sie sich auf einer Couch erholen wollen, bekommen sie auch von Matt ein „dead ass“,

Alex Reynolds und John Silver sprechen Orange Cassidy an der Bar an und versuchen ihn zu rekrutieren. Orange wirkt erst etwas interessiert, als die beiden ihm erzählen, dass Dark Order jeden Freitag die “Fast and Furios“-Filme sieht. Reynolds bietet Orange Kool-Aid an, der schiebt das Getränk aber langsam vom Tresen. [Orange Cassidy ist anscheinend eine Katze.]

Highlights von Dynamite

Page spricht Mr Brodie Lee an und erzählt ihm, dass er sich vor Monaten auf der Dark Oder-Website eingetragen, jedoch nie zurückgehört hätte. Jetzt sie er aber Champion und habe keinen Grund mehr der Dark Order beizutreten. Lee ist sauer auf seine Minions und schlägt Reynolds und Silver mit einem Papierstapel. Dann telefoniert er mit Evil Uno und sagt ihm, er solle sich selbst mit einem Stapel Papiere schlagen. [Spears hat einen Handschuh als Waffe, warum Lee nicht einen Stapel Papiere?]

Kazarian spricht mit Cutler immer noch mit seinem seltsamen Akzent. Er glaubt, es liegt daran, dass er mit Matt Hardy vor einiger Zeit zusammen getrunken hat.

Broken Matt Hardy sucht nach einem Begriff zum Erklären, als er plötzlich erkennt, dass Nick die Widergeburt von Harry Houdini ist – dem ersten Merch Freak. [auf einmal ergibt alles Sinn!!] Dieser sei „carny“ gewesen. Den Term erklärt er dann auch gleich mit seiner Broken Brilliance. Nick wird im Anschluss zum Merch Freak. [Die Hand, die den Lichtschalter ein- und ausschaltet ist ein cooler Touch.]

Eine neue Folge “Speaking Spanglish”: Diesmal versuchen Santana und Ortiz den Term „ordere“ zu erklären. Dies sorgt zu Verwirrung, weil Silver und Reynolds glauben, sie würden über „Order“ bzw „Dark Order“ sprechen.

Colt Cabana will in die Umkleide zu der Elite. An der Tür klebt ein „No Colt“-Zettel. Er überlegt es sich aber anders, als er sieht, dass sie gerade singen und will ihnen den Spaß nicht verderben.

by Katha

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *