Being the Elite – Folge 216 : Malfunction

Die Young Bucks unterhalten sich über die Demos. Sie freuen sich über die guten Ergebnisse ABER die eigentlich Key Demo 50+ sei immernoch schlecht. Matt J hat keine Ideen mehr, daher hilft Nick ihm Inspiration in einem Backyard Fight gegen die Local Jobbers zu finden. Es funktioniert.

„50+ Seconds for 50+“: Matt J hängt Bilder auf. [Das mit dem Tape ist echt eine gute Idee.]

Intro [Warum genau schreibe ich das seit Kurzem? Nächste Mal lasse ich es wieder weg]

Brandon Cutler erzählt den Young Bucks davon, dass die Best Friends Colt Cabana ermordet haben. Die Bucks meinen, es sei nur eine Halluzination gewesen. Sie erklären sogar die von der Putzcrew gefundenen Körperflüssigkeiten sehr plausibel.

Wir sehen den Chair Shot von Sammy Guevara gegen Matt H aus der letzten Dynamite-Folge. [Da sieht man gut, was genau schief gelaufen ist.]

Die Bucks treffen Matt H, der mit neun Stichen genäht wurde. Er meint, er sei in Ordnung, wechselt aber mit einem Mal zwischen seinen verschiedenen Charakteren. Der „echte“ Matt hat davon nichts mitbekommen. [Coole Idee, so können sie die verschiedenen Charaktere bei BTE haben, ohne sie bei Dynamite nutzen zu müssen.]

Silver und Reynolds versuchen Marko Stunt mit Süßigkeiten auf die dunkle Seite der Macht ähm Ordnung zu locken. Luchasaurus bewahrt ihn davor. [Warum redet Silver mit deutschem Akzent? Der Typ ist mega.]

TH2 Bit-Time: Angelico sagt irgendwas Generisches. Dann wird zu Jack Evans gewechselt, der sich auf einem Sessel fläzt und eine Hashtag- und Reimlastige Promo hält. [Wie gut war das bitte? Bitte auf Dynamite!!] Angelico sagt noch was Generisches und die TH“-Line.

Neue Folge „Speaking Spanglish“: Es wird der Begriff „Chisme“ [kann man mit Klatsch übersetzen] erläutert. Ortiz erzählt Santana leise etwas Skandalöses, der das natürlich weitererzählt und so macht das seine Runde. [Die Grafiken an der Seite sind der Kracher] Am Ende taucht Marko Stunt auf und regt sich auf, weil anscheinend das Gerücht etwas mit ihm und etwas Kleinem zu tun hat. Was erfahren wir nie. Dafür aber, dass es nicht einmal das war, was Ortiz Santana erzählt hat.

Silver beleidigt Stu Grayson, als Mister Brodie Lee ankommt. Nur Silver kriegt auf den Deckel, weil sie verloren haben. Lee überreicht Evil Uno das Papier, da er und Stu ihr Match gewonnen haben, um Silver zu schlagen. „I’m powerful!!!!!“ Der Schlag juckt Silver wenig. [Evil Uno wird hier als ziemlicher Dork verkauft und Stu als Badass…interessant.]

Christopher Daniels befindet sich in einem auf 50+ zugeschnittenen Werbespot. Man solle in Kupfermünzen investieren. Briz Brazz und so.

Die Elite sitzt im EVP-Raum und rekapituliert ihre Niederlage. Sie sind alle niedergeschlagen, weil sie gegen ein „Comedy Team“ verloren haben, wie Kenny meint. Die Bucks gehen daraufhin Kenny an, weil sie statt dem „The Cleaner“ den „DDT“-Kenny bekommen haben. Um die Spannungen aufzuheben, wollen sie TV schauen. Es läuft der beste Werbesport aller Zeiten: Dark Orders neuer Chili’s Werbespot. Die Elite ist außer sich, weil sie den Gig wollten. Sie sind sauer auf Matt, weil er es versaut hat. “AND FUCKING BARBECUE SAUCE!!!” [Die Werbung hat mich voll überzeugt. Ob die auch vegetarische Gerichte haben…]

by Katha

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *